Finanzielle Unterstützung für Talentförderung

Im Rahmen des Projekts „Talentförderung in der Berufsbildung“ hat sich die Kommission des Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich dafür ausgesprochen, bis Ende 2019 Lehrbetriebe im Kanton Zürich mit CHF 1’000.— pro Lernenden zu unterstützen, die ihre leistungsstarken Lernenden während der Lehre besonders fördern. Ziel der Unterstützung ist es, die zusätzliche Leistung der Betriebe zugunsten einer attraktiven Berufsbildung zu honorieren. Zusammen mit anderen Massnahmen soll damit auf Angebote und Programme, die leistungsstarken Lernenden zu Gute kommt, aufmerksam gemacht werden, damit solche Verbreitung finden. Denn die Förderung von leistungsbereiten und motivierten Lernenden lohnt sich für alle.
 
Voraussetzung für ein Förderung ist eine hohe Motivation und überdurchschnittliche Fähigkeiten der Lernenden, die auf schulischem, beruflichen oder anderen Gebieten ausserordentliche Leistungen erbringen. Die Förderung erfolgt während der Lehre und im Jahr der Gesuchseingabe. Sie kann auch nach der Lehre fortgesetzt werden. Beispiele für mögliche Förderbereiche sind:
- Förderung von Fachkompetenz oder von Management Skills
- Vorbereitung/Teilnahme an Wettbewerben
- Aufenthalte im In oder Ausland und Förderung von Sprachkompetenzen
Die finanzielle Unterstützung an die Lehrbetriebe beträgt grundsätzlich CHF 1’000.— je Lernende. Sie reduziert sich bei geringem Aufwand und/oder ab sechs Lernenden auf CHF 500.— pro Lernenden.
 
Die Gesuche werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel, insbesondere aufgrund des Aufwands und der Innovation eines Förderprogramms sowie der gleichwertigen Vertretung der Berufsgruppen beurteilt. Zuständig hierfür ist eine achtköpfige Jury, die die Gesuche innerhalb von acht Wochen nach Eingabeschluss beurteilt. Die nächsten Eingabefristen sind der 3. Juni 2019 und der 1. Oktober 2019. Gesuche können per Mail oder Post an Isabelle Sterchi Pelizzari (isabelle.sterchi@mba.zh.ch) eingereicht werden. Formulare können auf www.mba.zh.ch/talentfoerderung heruntergeladen werden.

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie